ForJu – Kinder- und Jugendförderverein Hagelstadt

Der Förderverein für Kinder und Jugendliche Hagelstadt – ForJu steckt noch in den Kinderschuhen, zumindest, was sein Alter betrifft. Allerdings nicht, wenn man seine ambitionierten Zielsetzungen liest: Veranstaltungen für Familien in der Natur – finanzielle Unterstützung von Familien bei Ferienbetreuungsbedarf – sprachliche Förderung für Kinder mit Migrationshintergrund – Förderung der Kinder- und Jugendhilfe in der Gemeinde Hagelstadt – und mehr! Im Rahmen unserer Reihe „Das fliegende Lehrerzimmer – Vereinscoaching im Landkreis Regensburg“ stellen wir Ihnen heute den Verein ForJu vor.

Seit wann gibt es den Verein?

Nadine Zubyk: Unser Verein ist noch recht jung, er wurde im Juli 2020 gegründet – also mitten in der Corona-Pandemie.

Wie viele Mitglieder zählt er?

Nadine Zubyk: Aktuell sind wir 18 Mitglieder. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Was bietet Ihr Verein an?

Nadine Zubyk: Veranstaltungen für Familien in der Natur, saisonale Aktionen für Kinder und Jugendliche (Weihnachten, Ostern, Pfingsten ...), finanzielle Unterstützung von Familien bei Ferienbetreuungsbedarf, Durchführung eines eigenen Ferienprogrammes (bisher geplant), sprachliche Förderung für Kinder mit Migrationshintergrund (bisher geplant), offene Vereinsarbeit für alle Kinder und Jugendlichen, Förderung der Kinder- und Jugendhilfe in der Gemeinde Hagelstadt, den Jugendlichen in der Gemeinde „eine Stimme geben“ durch regelmäßigen offenen Austausch mit der Gemeinde und vieles mehr.

Warum haben Sie sich für das Vereinscoaching beworben? Wo drückt der Schuh?

Nadine Zubyk: Wir sind noch in der Neugründungsphase, stehen also ganz am Anfang. Daher erhoffen wir uns viele Impulse für die Praxis.

Auf welche Fragestellungen konkret erhoffen Sie sich Antworten?

Nadine Zubyk:

  • Wie können wir unsere Vereinsarbeit professionalisieren?
  • Vereinsrecht?
  • Wie kann man Jugendliche mit ins Boot holen?
  • Wie kann man generell neue Mitglieder gewinnen?
  • Wie kann gute Vereinsarbeit in Zeiten von Corona aussehen?