Kultur für alle! Unser neues Projekt für Nachbarschaftshilfen im Landkreis Regensburg

Über Kulturerlebnisse das Miteinander zwischen Jung und Alt sowie Stadt und Land stärken, das ist das Ziel unseres neuen Angebots für die Nachbarschaftshilfen im Landkreis, das wir in Zusammenarbeit mit KulTür Regensburg e.V. durchführen.

Kulturelle Teilhabe sollte für alle Bürgerinnen und Bürger möglich sein. Aus diesem Grund vermittelt der Regensburger Verein KulTür seit 2015 kostenfreie Eintrittskarten an Personen und Familien mit geringem Einkommen. Er kooperiert dafür mit über 200 Partnern aus den Bereichen Kultur und Soziales, welche die Tickets kostenlos zur Verfügung stellen. Das Angebot reicht von Konzerten, über Kinobesuche, Lesungen, Theatervorstellungen und Sportveranstaltungen bis hin zu Kinder-Feriencamps. Gemeinsam mit KulTür und den organisierten Nachbarschaftshilfen bringen wir dieses Angebot nun (verstärkt) in den Landkreis. Dafür werden wir ab Juli mit individuellen Auftaktveranstaltungen für Jung und Alt in die Gemeinden Hagelstadt, Nittendorf, Tegernheim und Wenzenbach kommen und das Projekt gemeinsam mit den Nachbarschaftshilfen vor Ort vorstellen! Seien Sie dabei – wir freuen uns auf Sie!

Zwei Termine sind bereits geplant, zwei weitere stehen nach den Sommerferien an:

  • Am Sonntag, 10. Juli 2022, sind wir beim Kinder- und Pfarrfest der Gemeinde Hagelstadt (14 bis 17 Uhr auf der Schulwiese).
  • Am Sonntag, 7. August 2022, kommen wir im Rahmen des „Kultursommers“ nach Nittendorf (15-17 Uhr, Pausenhof der Grundschule).
  • Im September präsentieren wir uns im Schlosshof in Wenzenbach,
  • im Oktober bei einer Veranstaltung in Tegernheim
Landrätin Tanja Schweiger mit den Projektverantwortlichen
Landrätin Tanja Schweiger mit den Projektverantwortlichen Lisa Finn-Hampel von der Freiwilligenagentur (rechts) und Julia Deutscher und Dr. Miriam Pfad-Eder von KulTür Regensburg e.V. (von links)

Wer kann über KulTür kostenlosen Tickets bekommen?

Grundsätzlich alle Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen, beispielweise all diejenigen, die einen LandkreisPass besitzen. Sobald sie bei KulTür angemeldet sind (als Nachweis dient auch ein aktueller Sozialleistungsbescheid), können sie für sich und eine Begleitperson Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen bekommen.

Sie sind alleine, haben keine Begleitung oder ein Fahrdienst fehlt Ihnen?

In diesem Fall bieten die Nachbarschaftshilfen Begleit- und Fahrdienste an. Sie gehen also gemeinsam mit einer Helferin oder einem Helfer der örtlichen Nachbarschaftshilfe zu der Veranstaltung.

Sie haben Interesse oder möchten sich genauer informieren? Rufen Sie uns an!

  • In der Freiwilligenagentur: Lisa Finn-Hampel, Tel. 0941 4009 -154
  • Bei KulTür: Julia Deutscher, Tel: 0941 3820 1669

„Kultur für alle!“ ist Teil des Projekts „Generationen gemeinsam aktiv“ der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Bayern (lagfa bayern e.V.) und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.